Kon­tem­p­la­ti­on, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Kontemplation

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
Kon|tem|pla|ti|on
Alle Trennmöglichkeiten
Kon|tem|p|la|ti|on

Bedeutungen (2)

  1. konzentriert-beschauliches Nachdenken und geistiges Sichversenken in etwas
    Gebrauch
    bildungssprachlich
  2. innere Sammlung und religiöse Betrachtung; Versenkung
    Gebrauch
    Religion

Herkunft

lateinisch contemplatio, zu: contemplari, kontemplieren

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?