Kon­kor­danz, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Konkordanz

Rechtschreibung

Worttrennung
Kon|kor|danz
Beispiel
5 Konkordanz (Druckwesen)

Bedeutungen (4)

    1. alphabetisches Verzeichnis der in einem Buch vorkommenden Wörter und Begriffe (besonders als Bibelkonkordanz)
      Gebrauch
      Wissenschaft
    2. Tabelle mit den Seitenzählungen verschiedener Ausgaben eines Werkes
      Gebrauch
      Wissenschaft
  1. gleichlaufende Lagerung mehrerer Gesteinsschichten übereinander
    Gebrauch
    Geologie
  2. Übereinstimmung der Merkmale bei eineiigen Zwillingen
    Gebrauch
    Genetik
  3. Gebrauch
    schweizerisch

Herkunft

mittellateinisch concordantia = Übereinstimmung, Register

Grammatik

die Konkordanz; Genitiv: der Konkordanz, Plural: die Konkordanzen

Wussten Sie schon?

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen