Wort und Unwort des Jahres in der Schweiz

Das Wort des Jahres wird in der Deutschschweiz seit 2003 erkoren. In der Jury unter der Leitung von Hannes Hug sitzen sieben „Wortwerkende“ und Medienschaffende aus der Deutschschweiz und dem Fürstentum Liechtenstein.

  Das Wort des Jahres Das Unwort des Jahres
2018 Doppeladler  
2017 #metoo  
2016 Filterblase Inländervorrang light
2015 Einkaufstourist Asylchaos
2014 # Dichtestress
2013 Stellwerkstörung systemrelevant
2012 Shitstorm Bio
2011 Euro-Rabatt Technologieverbot
2010 Ausschaffung FIFA-Ethikkommission
2009 Minarettverbot Ventilklausel
2008 Rettungspaket Europhorie
2007 Sterbetourismus Klimakompensation
2006 Rauchverbot erweiterter Selbstmord
2005 Aldisierung erlebnisorientierte Fans
2004 Meh Dräck (Mehr Dreck) Ökoterror
2003 Konkordanz Scheininvalide