Kom­pli­zin, Kom­pli­cin, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
Bei der Schreibung „Komplizin“:
🔉[kɔmˈpliːtsɪn]
Bei der Schreibung „Komplicin“:
🔉[kɔmˈpliːtsɪn]
auch:
[kɔmˈpliːsɪn]

Rechtschreibung

Worttrennung
Kom|pli|zin, Kom|pli|cin

Bedeutung

Mittäterin, Helfershelferin bei einer Straftat

Beispiel
  • der Täter hatte eine Komplizin

Herkunft

vgl. Komplize französisch complice < spätlateinisch complex (Genitiv: complicis) = eng verbunden; Verbündeter, zu lateinisch com- (< cum) = mit- und plectere (2. Partizip: plexum) = flechten; ineinanderfügen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion.