Knö­te­rich, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Knöterich

Rechtschreibung

Worttrennung
Knö|te|rich

Bedeutung

(in vielen Arten vorkommende) Pflanze mit ganzrandigen Blättern, knotigem Stängel und unscheinbaren Blüten

Herkunft

zu Knoten und der in botanischen Namen häufigen Endung -rich zur Bezeichnung eines bestimmten Aussehens oder Standortes, vgl. Wegerich

Grammatik

Singular Plural
Nominativ der Knöterich die Knöteriche
Genitiv des Knöterichs der Knöteriche
Dativ dem Knöterich den Knöterichen
Akkusativ den Knöterich die Knöteriche
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?