Klamp­fe, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Klampfe
Lautschrift
[ˈklampfə]

Rechtschreibung

Worttrennung
Klamp|fe

Bedeutungen (2)

  1. einfache Gitarre
    Klampfe
    © Harley666 - Fotolia.com
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiele
    • die Klampfe zupfen
    • sie zogen mit Klampfe und Rucksack in die Natur
  2. Gebrauch
    österreichisch

Synonyme zu Klampfe

Herkunft

oberdeutsch, zu mittelhochdeutsch klimpfen = zusammendrücken, -ziehen oder zu: Klampfe = Klammer, Haken

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion.