Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Kas­tell, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Kas|tell

Bedeutungsübersicht

  1. (Geschichte) kleines, befestigtes römisches Truppenlager an der Grenze
  2. Burg, Schloss (besonders in Südeuropa)

Synonyme zu Kastell

Bastei, Bastion, Befestigung, Burg, Festung, Fort, Schloss, Zitadelle; (veraltet) Feste; (dichterisch veraltet) Wehr; (früher) Bollwerk

Aussprache

Betonung: Kastẹll

Herkunft

spätmittelhochdeutsch kastell < lateinisch castellum = Festung, Verkleinerungsform von: castrum = befestigtes Lager

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Kastelldie Kastelle
Genitivdes Kastellsder Kastelle
Dativdem Kastellden Kastellen
Akkusativdas Kastelldie Kastelle

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. kleines, befestigtes römisches Truppenlager an der Grenze

    Gebrauch

    Geschichte

  2. Kastell - Castello Ursino in Catania (Sizilien)
    Castello Ursino in Catania (Sizilien) - © Bibliographisches Institut, Berlin/Erwin Böhm
    Burg, Schloss (besonders in Südeuropa)

Blättern