Kas­tell, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Kastell

Rechtschreibung

Worttrennung
Kas|tell

Bedeutungen (2)

  1. kleines, befestigtes römisches Truppenlager an der Grenze
    Gebrauch
    Geschichte
  2. Burg, Schloss (besonders in Südeuropa)

Herkunft

spätmittelhochdeutsch kastell < lateinisch castellum = Festung, Verkleinerungsform von: castrum = befestigtes Lager

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?