Kas­tel­la­nin, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Kastellanin

Rechtschreibung

Worttrennung
Kas|tel|la|nin

Bedeutungen (2)

  1. Kommandantin einer Burg im Mittelalter
    Gebrauch
    Geschichte
  2. Verwalterin, Aufsichtsbeamtin von Schlössern und anderen öffentlichen Gebäuden

Herkunft

mittelhochdeutsch kastellān < mittellateinisch castellanus = Burgvogt, zu lateinisch castellanus = zum Kastell gehörig

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?