Kap­la­ken, Kapp­la­ken, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Seemannssprache veraltet
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Kaplaken
Kapplaken

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Schreibung
Kaplaken
Alternative Schreibung
Kapplaken
Worttrennung
Kap|la|ken, Kapp|la|ken

Bedeutung

Sondervergütung für den Schiffskapitän über das vertraglich vereinbarte Entgelt hinaus

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederländisch kap(pe)laken, eigentlich = Stoff für eine neue Mütze

Grammatik

Singular Plural
Nominativ das Kaplaken die Kaplaken
Genitiv des Kaplakens der Kaplaken
Dativ dem Kaplaken den Kaplaken
Akkusativ das Kaplaken die Kaplaken
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?