Irr­sinn, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Irrsinn
Lautschrift
[ˈɪrzɪn]

Rechtschreibung

Worttrennung
Irr|sinn

Bedeutungen (2)

  1. stark beeinträchtigter Geisteszustand
    Beispiel
    • Zeichen eines beginnenden Irrsinns
  2. Unvernunft, die sich im Handeln oder Verhalten darstellt
    Gebrauch
    oft emotional
    Beispiele
    • so ein Irrsinn!
    • es wäre Irrsinn, dieses Projekt aufzugeben
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?