In­s­pi­ra­ti­ons­quel­le, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Inspirationsquelle

Rechtschreibung

Worttrennung
In|s|pi|ra|ti|ons|quel|le

Bedeutung

etwas, was jemandem Impulse verleiht, jemanden zu etwas inspiriert

Beispiel
  • die wichtigste Inspirationsquelle der Malerin war die Natur

Grammatik

Singular Plural
Nominativ die Inspirationsquelle die Inspirationsquellen
Genitiv der Inspirationsquelle der Inspirationsquellen
Dativ der Inspirationsquelle den Inspirationsquellen
Akkusativ die Inspirationsquelle die Inspirationsquellen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?