Im­biss, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Imbiss

Rechtschreibung

Worttrennung
Im|biss

Bedeutungen (2)

  1. kleine, meist kalte Mahlzeit
    Imbiss
    © MEV Verlag, Augsburg
    Beispiel
    • einen Imbiss [ein]nehmen, reichen
  2. Imbisshalle, -stand
    Beispiel
    • beim nächsten Imbiss essen wir etwas

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch in-, imbiʒ, zu mittelhochdeutsch enbīʒen, althochdeutsch enbīʒan = essend oder trinkend genießen, zu in und beißen

Wussten Sie schon?

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?