Idyll, das

Wortart INFO
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Idyll

Bedeutung

Info

Bild, Zustand friedlichen, einfachen Lebens, meist in ländlicher Abgeschiedenheit

Beispiel
  • ein dörfliches, häusliches Idyll

Herkunft

Info

lateinisch idyllium < griechisch eidýllion = Hirtengedicht, Verkleinerungsform von: eĩdos = Bild, Gestalt, eigentlich = Bildchen, dann = bildhaft ansprechende Darstellung von Szenen aus dem ländlichen Leben (besonders in der Hirtendichtung), zu: ideĩn, Idee

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ das Idyll die Idylle
Genitiv des Idylls der Idylle
Dativ dem Idyll den Idyllen
Akkusativ das Idyll die Idylle

Aussprache

Info
Betonung
Idyll
Lautschrift
[iˈdʏl]

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen