Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Idyll, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Idyll

Bedeutungsübersicht

Bild, Zustand friedlichen, einfachen Lebens, meist in ländlicher Abgeschiedenheit

Beispiel

ein dörfliches, häusliches Idyll

Aussprache

Betonung: Idỵll
Lautschrift: [iˈdʏl]

Herkunft

lateinisch idyllium < griechisch eidýllion = Hirtengedicht, Verkleinerungsform von: eĩdos = Bild, Gestalt, eigentlich = Bildchen, dann = bildhaft ansprechende Darstellung von Szenen aus dem ländlichen Leben (besonders in der Hirtendichtung), zu: ideĩn, Idee

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Idylldie Idylle
Genitivdes Idyllsder Idylle
Dativdem Idyllden Idyllen
Akkusativdas Idylldie Idylle

Blättern