Heu­schre­cke, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Heuschrecke
Lautschrift
[ˈhɔɪ̯ʃrɛkə]

Rechtschreibung

Worttrennung
Heu|schre|cke

Bedeutungen (2)

  1. pflanzenfressendes Insekt mit häutigen Flügeln und meist zu kräftigen Sprungbeinen ausgebildeten Hinterbeinen, dessen Männchen zirpende Laute hervorbringt
  2. jemand, der Heuschreckenkapitalismus betreibt
    Gebrauch
    umgangssprachlich abwertend

Herkunft

mittelhochdeutsch höuschrecke, althochdeutsch houscrecho, 2. Bestandteil zu schrecken in der älteren Bedeutung „(auf)springen“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?