Heu­schnup­fen, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Heuschnupfen
Lautschrift
[ˈhɔɪ̯ʃnʊpfn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
Heu|schnup|fen

Bedeutung

durch Überempfindlichkeit gegenüber Blütenstaub hervorgerufene allergische Erkrankung, die sich in heftigem Niesen sowie durch Jucken, Brennen und Tränen der Augen äußert

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?