Ha­ber­geiß, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
bayrisch, österreichisch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Habergeiß

Rechtschreibung

Worttrennung
Ha|ber|geiß

Bedeutung

eine Brauchtumsgestalt

Herkunft

zu: Haber, wahrscheinlich = (Ziegen)bock (vgl. altenglisch hæfer) und Geiß = Ziege, als verdeutlichender Zusatz wegen der Gleichlautung mit Haber = Hafer

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?