Gut­dün­ken, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Gutdünken

Rechtschreibung

Worttrennung
Gut|dün|ken
Beispiel
nach [seinem] Gutdünken

Bedeutung

Befinden, Urteil über jemanden, etwas nach dem, was jemanden persönlich gut dünkt

Beispiel
  • nach [eigenem, seinem] Gutdünken mit jemandem, etwas verfahren

Herkunft

mittelhochdeutsch guotdunken

Grammatik

das Gutdünken; Genitiv: des Gutdünkens

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?