Grot­te, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Grotte
Lautschrift
[ˈɡrɔtə]

Rechtschreibung

Worttrennung
Grot|te

Bedeutung

natürliche oder oft [in Renaissance- und Barockgärten] künstlich angelegte Felsenhöhle von geringer Tiefe

Beispiel
  • eine Grotte aus grauem Gestein

Herkunft

italienisch grotta < vulgärlateinisch crupta < lateinisch crypta, Krypta

Grammatik

die Grotte; Genitiv: der Grotte, Plural: die Grotten

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?