Kryp­ta, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Krypta

Rechtschreibung

Worttrennung
Kryp|ta

Bedeutung

meist unter dem Chor einer [romanischen] Kirche liegender, [halb] unterirdischer gewölbter Raum, der als Aufbewahrungsort für Reliquien, als Grabstätte geistlicher und weltlicher Würdenträger und zu kultischen Zwecken dient

Herkunft

lateinisch crypta < griechisch kryptḗ = verdeckter, unterirdischer Gang; Gewölbe, zu: krýptein = verbergen, verstecken

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?