Gon­go­ris­mus, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Gongorismus

Rechtschreibung

Worttrennung
Gon|go|ris|mus

Bedeutung

spanischer literarischer Stil des 17. Jahrhunderts, der durch häufige Verwendung von Fremdwörtern, Nachbildungen der lateinischen Syntax, durch bewusst gesuchte und überraschende Metaphern, rhetorische Figuren und zahlreiche Anspielungen auf die antike Mythologie gekennzeichnet ist

Herkunft

spanisch-neulateinisch; nach dem spanischen Dichter Luis de Góngora y Argote, 1561–1627

Grammatik

der Gongorismus; Genitiv: des Gongorismus

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?