Ge­win­de, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Gewinde

Rechtschreibung

Worttrennung
Ge|win|de

Bedeutungen (2)

  1. in Form einer Schraubenlinie in die Außenfläche eines zylindrischen Körpers oder in die Innenfläche eines zylindrischen Hohlkörpers eingeschnittene Rille von bestimmtem Profil
    Gewinde - Verschiedene Gewindeformen
    Verschiedene Gewindeformen - © MEV Verlag, Augsburg
    Beispiel
    • ein Gewinde schneiden
  2. etwas aus Blumen, Laub o. Ä. Gewundenes
    Gebrauch
    veraltend

Herkunft

zu winden

Grammatik

das Gewinde; Genitiv: des Gewindes, Plural: die Gewinde

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen