Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ge­win­de, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ge|win|de

Bedeutungsübersicht

  1. in Form einer Schraubenlinie in die Außenfläche eines zylindrischen Körpers oder in die Innenfläche eines zylindrischen Hohlkörpers eingeschnittene Rille von bestimmtem Profil
  2. (veraltend) etwas aus Blumen, Laub o. Ä. Gewundenes

Aussprache

Betonung: Gewịnde🔉

Herkunft

zu winden

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Gewindedie Gewinde
Genitivdes Gewindesder Gewinde
Dativdem Gewindeden Gewinden
Akkusativdas Gewindedie Gewinde

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Gewinde - Verschiedene Gewindeformen
    Verschiedene Gewindeformen - © MEV Verlag, Augsburg
    in Form einer Schraubenlinie in die Außenfläche eines zylindrischen Körpers oder in die Innenfläche eines zylindrischen Hohlkörpers eingeschnittene Rille von bestimmtem Profil

    Beispiel

    ein Gewinde schneiden
  2. etwas aus Blumen, Laub o. Ä. Gewundenes

    Gebrauch

    veraltend

Blättern