Ge­schöpf, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Geschöpf
Lautschrift
[ɡəˈʃœpf]

Rechtschreibung

Worttrennung
Ge|schöpf

Bedeutungen (3)

  1. Beispiel
    • Geschöpfe Gottes
  2. Mensch, Person
    Beispiele
    • ein armes, reizendes, trauriges Geschöpf
    • sie ist ein reizendes Geschöpf (Mädchen)
  3. künstlich erschaffene [literarische] Gestalt
    Beispiel
    • die Geschöpfe seiner Fantasie

Herkunft

Ende 15. Jahrhundert, zu schöpfen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?