Ge­müts­mensch, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Gemütsmensch

Rechtschreibung

Worttrennung
Ge|müts|mensch

Bedeutungen (2)

  1. jemand, der sich durch nichts aus der Ruhe bringen lässt; gutmütiger, aber etwas langsamer Mensch
  2. jemand, der, ohne über die Schwierigkeiten nachzudenken, anderen fast Unmögliches zumutet
    Gebrauch
    ironisch
    Beispiel
    • die Arbeit soll ich in einer Stunde schaffen? Du bist ein Gemütsmensch!

Grammatik

Singular Plural
Nominativ der Gemütsmensch die Gemütsmenschen
Genitiv des Gemütsmenschen der Gemütsmenschen
Dativ dem Gemütsmenschen den Gemütsmenschen
Akkusativ den Gemütsmenschen die Gemütsmenschen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?