Flan­ke, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Flanke

Rechtschreibung

Worttrennung
Flan|ke

Bedeutungen (5)

  1. weicher seitlicher Teil des Rumpfes [von Tieren]; Weiche
    Beispiel
    • das Pferd stand mit zitternden Flanken da
  2. rechte oder linke Seite einer marschierenden oder in Stellung gegangenen Truppe
    Gebrauch
    Militär
    Beispiel
    • die Flanke war ungeschützt
  3. breiter, stärker geneigter seitlicher Berghang
    Gebrauch
    seltener
  4. Gebrauch
    seltener
    Beispiel
    • das Motorrad fuhr dem Lastzug in die Flanke
    1. Stützsprung über ein Turngerät, bei dem eine gestreckte Körperseite dem Gerät zugewendet ist
      Gebrauch
      Sport, Turnen
    2. [halb]hohe Ballabgabe vor das gegnerische Tor von der Seite her
      Gebrauch
      Sport, Ballspiele
      Beispiel
      • eine Flanke schlagen
    3. rechter oder linker Teil des Sturms einer Mannschaft
      Gebrauch
      Sport, Ballspiele
    4. rechter oder linker Teil des Spielfeldes
      Gebrauch
      Sport, Ballspiele
    5. untere Blöße auf der rechten Seite
      Gebrauch
      Sport, Fechten

Herkunft

französisch flanc, aus dem Germanischen, vgl. althochdeutsch (h)lanka, Gelenk

Grammatik

die Flanke; Genitiv: der Flanke, Plural: die Flanken

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?