Fett­näpf­chen, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Fettnäpfchen

Rechtschreibung

Worttrennung
Fett|näpf|chen

Bedeutung

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • [bei jemandem] ins Fettnäpfchen treten (umgangssprachlich scherzhaft: durch eine unbedachte, unkluge Äußerung o. Ä. jemandes Unwillen erregen, einen Fauxpas begehen: da war sie wieder voll ins Fettnäpfchen getreten; nach der Ungeschicklichkeit, die früher jemand beging, der in das neben der Tür stehende Näpfchen mit [Stiefel]fett trat)

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort stand 1973 erstmals im Rechtschreibduden.
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?