Erl­kö­nig, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Erl|kö|nig

Bedeutungen (2)

Info
  1. märchenhafte Sagengestalt
    Herkunft
    durch J. G. Herders falsche Übersetzung von dänisch ellekonge = Elfenkönig als „Ellerkönig“ (= Erlenkönig, Eller) in die deutsche Dichtung eingeführt
  2. getarnter, probehalber eingesetzter Wagen eines neuen Autotyps
    Herkunft
    wohl in Anlehnung an die erste Zeile („Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?“) der Ballade „Erlkönig“ von Goethe
    Gebrauch
    Kfz-Wesen-Jargon

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ der Erlkönig die Erlkönige
Genitiv des Erlkönigs der Erlkönige
Dativ dem Erlkönig den Erlkönigen
Akkusativ den Erlkönig die Erlkönige

Aussprache

Info
Betonung
Erlkönig

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen