Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Do­cke, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Do|cke

Bedeutungsübersicht

  1. zopfartig in Strängen gedrehtes Bündel Garn; Garnmaß
  2. zum Trocknen aufgestelltes Getreidebündel; Hocke
  3. untersetztes Säulchen aus Stein, Holz oder Metall als Teil der Balustrade; Baluster
  4. (landschaftlich) Puppe
  5. (landschaftlich) Schwein

Synonyme zu Docke

Sau, Schwein

Aussprache

Betonung: Dọcke

Herkunft

mittelhochdeutsch tocke = Docke (1, 2, 4), althochdeutsch tocka = Puppe

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Dockedie Docken
Genitivder Dockeder Docken
Dativder Dockeden Docken
Akkusativdie Dockedie Docken

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. zopfartig in Strängen gedrehtes Bündel Garn; Garnmaß

    Beispiel

    eine Docke Stickgarn
  2. zum Trocknen aufgestelltes Getreidebündel; Hocke (1)
  3. untersetztes Säulchen aus Stein, Holz oder Metall als Teil der Balustrade; Baluster
  4. Puppe

    Gebrauch

    landschaftlich
  5. Schwein

    Gebrauch

    landschaftlich

Blättern