Dis­agio, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Bank- und Börsenwesen
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[dɪsˈʔaːdʒo]
[…ˈʔaːʒi̯o]

Rechtschreibung

Worttrennung
Dis|agio

Bedeutung

Abschlag, um den der Preis oder Kurs hinter dem Nennwert oder der Parität eines Wertpapiers oder einer Geldsorte zurückbleibt

Herkunft

italienisch disaggio, zu Agio

Grammatik

das Disagio; Genitiv: des Disagios, Plural: die Disagios und Disagien […ˈʔaːdʒn̩, …ˈʔaːʒi̯ən]

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?