Dä­mon, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Dämon
Lautschrift
[ˈdɛːmɔn]

Rechtschreibung

Worttrennung
Dä|mon

Bedeutungen (3)

  1. [böser] Geist, Mittelwesen zwischen Mensch und Gott
    Beispiele
    • den Dämonen opfern
    • ein Mittel, das vor bösen Dämonen schützt
  2. dem Menschen innewohnende unheimliche Macht
    Beispiel
    • sein Dämon trieb ihn dazu, so zu handeln
  3. Computerprogramm, das überwiegend im Hintergrund läuft
    Gebrauch
    EDV

Herkunft

lateinisch daemon < griechisch daímōn = göttliches Wesen; Schicksal, Verhängnis

Grammatik

der Dämon; Genitiv: des Dämons, Dämonen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?