Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Brö­sel, der oder das

Wortart: Substantiv, maskulin, oder Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Brö|sel

Bedeutungsübersicht

  1. Krümel, Bröckchen (besonders von Brot o. Ä.)
  2. aus trockenen Brötchen mithilfe einer Reibe hergestelltes Mehl; Semmelmehl

Synonyme zu Brösel

Aussprache

Betonung: Brösel
Lautschrift: [ˈbrøːzl̩]

Herkunft

für mittelhochdeutsch brōsemlīn, zu Brosame

Grammatik

der, (österreichisch:) das Brösel; Genitiv: des Brösels, Plural: die Brösel

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Krümel, Bröckchen (besonders von Brot o. Ä.)

    Grammatik

    meist im Plural

    Beispiel

    die Brösel vom Tischtuch schütteln
  2. aus trockenen Brötchen mithilfe einer Reibe hergestelltes Mehl; Semmelmehl

    Grammatik

    Pluraletantum

Blättern