Brö­sel, der oder das

Wortart:
Substantiv, maskulin, oder Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Brösel
Lautschrift
[ˈbrøːzl̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
Brö|sel

Bedeutungen (2)

  1. Krümel, Bröckchen (besonders von Brot o. Ä.)
    Grammatik
    meist im Plural
    Beispiel
    • die Brösel vom Tischtuch schütteln
  2. aus trockenen Brötchen mithilfe einer Reibe hergestelltes Mehl; Semmelmehl
    Grammatik
    Pluraletantum

Herkunft

für mittelhochdeutsch brōsemlīn, zu Brosame

Grammatik

der, (österreichisch:) das Brösel; Genitiv: des Brösels, Plural: die Brösel

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?