As­si­mi­la­ti­on, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Assimilation

Rechtschreibung

Worttrennung
As|si|mi|la|ti|on

Bedeutungen (6)

    1. Gebrauch
      Biologie
    2. Angleichung, Anpassung
      Beispiel
      • die Assimilation an bestehende Verhältnisse
  1. Angleichung eines Konsonanten an einen anderen (z. B. das b in mittelhochdeutsch lamb zu m in neuhochdeutsch Lamm)
    Gebrauch
    Sprachwissenschaft
  2. Angleichung eines Einzelnen oder einer Gruppe an die Eigenart einer anderen Gruppe, eines anderen Volkes
    Gebrauch
    Soziologie
  3. Angleichung neuer Wahrnehmungsinhalte und Vorstellungen an bereits vorhandene
    Gebrauch
    Psychologie
  4. Bildung von Assimilaten
    Gebrauch
    Physiologie
  5. erbliche Fixierung eines erworbenen Merkmals
    Gebrauch
    Genetik

Antonyme zu Assimilation

Herkunft

lateinisch assimilatio = Ähnlichmachung, zu: assimilare, assimilieren

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?