Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

hart­nä­ckig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: hart||ckig

Bedeutungsübersicht

  1. eigensinnig an etwas festhaltend, auf seiner Meinung beharrend, unnachgiebig
  2. beharrlich ausdauernd; nicht bereit, auf- oder nachzugeben
  3. schwer zu vertreiben; langwierig

Synonyme zu hartnäckig

Aussprache

Betonung: hạrtnäckig🔉

Herkunft

15. Jahrhundert, eigentlich = einen harten (= unbeugsamen) Nacken habend

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. eigensinnig an etwas festhaltend, auf seiner Meinung beharrend, unnachgiebig

    Beispiele

    • ein hartnäckiger Bursche
    • hartnäckig schweigen
    • sich hartnäckig weigern
  2. beharrlich ausdauernd; nicht bereit, auf- oder nachzugeben

    Beispiele

    • hartnäckigen Widerstand leisten
    • ein hartnäckiger Lügner
    • der Antragsteller war sehr hartnäckig
    • hartnäckig fragen, suchen
  3. schwer zu vertreiben; langwierig

    Beispiele

    • ein hartnäckiger Schnupfen
    • die Erkältung ist sehr hartnäckig

Blättern

↑ Nach oben