Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ni­veau, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ni|veau

Bedeutungsübersicht

  1. waagerechte, ebene Fläche in bestimmter Höhe
  2. Stufe in einer Skala bestimmter Werte, auf der sich etwas bewegt
  3. geistiger Rang; Stand, Grad, Stufe der bildungsmäßigen, künstlerischen, sittlichen o. ä. Ausprägung
  4. feine Wasserwaage an geodätischen und astronomischen Instrumenten
  5. (Grafologie) Gesamtbild einer persönlich gestalteten, ausdrucksfähigen Handschrift

Synonyme zu Niveau

Aussprache

Lautschrift: [niˈvoː] 🔉

Herkunft

ursprünglich = Wasserwaage < französisch niveau, dissimiliert aus altfranzösisch livel < lateinisch libella, Libelle

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Niveaudie Niveaus
Genitivdes Niveausder Niveaus
Dativdem Niveauden Niveaus
Akkusativdas Niveaudie Niveaus

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Niveau - Fluss mit hohem Niveau
    Fluss mit hohem Niveau - © Bibliographisches Institut, Berlin/Bild und Wort, Literatur- und Medienagentur, Hans-Joachim Rech
    waagerechte, ebene Fläche in bestimmter Höhe (1b)

    Beispiele

    • Straße und Bahnlinie haben das gleiche Niveau
    • das Niveau des Flusses (den Wasserspiegel) absenken
  2. Stufe in einer Skala (2) bestimmter Werte, auf der sich etwas bewegt

    Beispiel

    das Niveau der Preise
  3. geistiger Rang; Stand, Grad, Stufe der bildungsmäßigen, künstlerischen, sittlichen o. ä. Ausprägung

    Beispiele

    • das geistige Niveau
    • das Niveau halten, heben
    • etwas hat kein, wenig Niveau (ist geistig anspruchslos)
  4. feine Wasserwaage an geodätischen und astronomischen Instrumenten
  5. Gesamtbild einer persönlich gestalteten, ausdrucksfähigen Handschrift

    Gebrauch

    Grafologie

Blättern

↑ Nach oben