Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

zu­rück­pral­len

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: zu|rück|pral|len

Bedeutungsübersicht

  1. von etwas abprallen und sich wieder in Richtung auf den Ausgangspunkt bewegen
  2. auf dem Wege irgendwohin plötzlich, besonders vor Schreck, innehalten und zurückweichen

Synonyme zu zurückprallen

abprallen, zurückschnellen, zurückspringen, zurückzucken
Anzeige

Aussprache

Betonung: zurụ̈ckprallen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »ist«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich pralle zurückich pralle zurück 
 du prallst zurückdu prallest zurück prall zurück, pralle zurück!
 er/sie/es prallt zurücker/sie/es pralle zurück 
Pluralwir prallen zurückwir prallen zurück 
 ihr prallt zurückihr prallet zurück
 sie prallen zurücksie prallen zurück 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich prallte zurückich prallte zurück
 du pralltest zurückdu pralltest zurück
 er/sie/es prallte zurücker/sie/es prallte zurück
Pluralwir prallten zurückwir prallten zurück
 ihr pralltet zurückihr pralltet zurück
 sie prallten zurücksie prallten zurück
Partizip I zurückprallend
Partizip II zurückgeprallt
Infinitiv mit zu zurückzuprallen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. von etwas abprallen und sich wieder in Richtung auf den Ausgangspunkt bewegen

    Beispiel

    der Ball prallte von der Bande zurück
  2. auf dem Wege irgendwohin plötzlich, besonders vor Schreck, innehalten und zurückweichen

    Beispiel

    sie prallte vor dem entsetzlichen Anblick zurück
Anzeige

Blättern