zu­de­cken

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
zu|de|cken

Bedeutungen (2)

Info
  1. (mit etwas Schützendem, Verhüllendem) bedecken
    Beispiele
    • das Kind, den Kranken [mit einer Decke, einem Mantel] zudecken
    • ich deckte mich [bis zum Hals] zu
    • bist du auch gut, warm zugedeckt?
    • die Rabatten werden im Winter mit Tannenzweigen zugedeckt
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 Missstände zuzudecken versuchen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 jemanden mit Fragen, Vorwürfen zudecken (überhäufen, überschütten)
  2. etwas über etwas [nach oben] Offenes legen [damit nichts durch die Öffnung hineingeraten kann]
    Beispiele
    • den Topf [mit einem Deckel] zudecken
    • eine Grube mit Brettern, Latten, mit einem Rost zudecken
    • der Brunnen muss immer zugedeckt sein

Synonyme zu zudecken

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich decke zuich decke zu
du deckst zudu deckest zu deck zu, decke zu!
er/sie/es deckt zuer/sie/es decke zu
Pluralwir decken zuwir decken zu
ihr deckt zuihr decket zu deckt zu!
sie decken zusie decken zu

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich deckte zuich deckte zu
du decktest zudu decktest zu
er/sie/es deckte zuer/sie/es deckte zu
Pluralwir deckten zuwir deckten zu
ihr decktet zuihr decktet zu
sie deckten zusie deckten zu
Partizip I zudeckend
Partizip II zugedeckt
Infinitiv mit zu zuzudecken

Aussprache

Info
Betonung
🔉zudecken

Blättern

Info