zeu­gen

Wortart:
schwaches Verb
Aussprache:
Betonung
zeugen
Lautschrift
[ˈtsɔɪ̯ɡn̩]
Wort mit gleicher Schreibung
zeugen (schwaches Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
zeu|gen

Bedeutung

(vom Mann, auch von Paaren) [im Geschlechtsakt] durch Befruchtung ein Kind entstehen lassen

Beispiele
  • er hat [mit ihr], sie haben [zusammen] ein Kind gezeugt
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 das zeugt (gehoben; verursacht) nur Unheil

Synonyme zu zeugen

  • in die Welt setzen; (umgangssprachlich) machen

Herkunft

mittelhochdeutsch (ge)ziugen, althochdeutsch giziugōn, zu Zeug und ursprünglich = Zeug (Gerät) anschaffen, besorgen, dann: herstellen, erzeugen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?