zer­rin­nen

Wortart:
starkes Verb
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
zerrinnen
Lautschrift
[tsɛɐ̯ˈrɪnən]

Rechtschreibung

Worttrennung
zer|rin|nen

Bedeutung

langsam zerfließen (1), sich auflösen

Beispiele
  • der Schnee zerrinnt [an der Sonne]
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Zeit zerrann
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ihre Hoffnungen, Träume, Pläne sind [in nichts] zerronnen

Synonyme zu zerrinnen

Herkunft

mittelhochdeutsch zerinnen, althochdeutsch zariunan

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „ist“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?