zau­dern

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉zaudern

Rechtschreibung

Worttrennung
zau|dern
Beispiele
ich zaudere; D 82: da hilft kein Zaudern

Bedeutung

unentschlossen zögern; unschlüssig sein

Beispiele
  • nur kurz, zu lange, nicht länger zaudern
  • sie zauderten mit der, vor der Ausführung des Planes
  • er hielt zaudernd inne
  • 〈substantiviert:〉 ohne Zaudern einwilligen

Synonyme zu zaudern

  • abwarten, Bedenken haben, sich nicht entschließen können, unentschieden/unentschlossen/unschlüssig sein

Herkunft

im 16. Jahrhundert im Ostmitteldeutschen aufgekommen; Herkunft ungeklärt

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?