Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

wöl­ken

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: selten
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: wöl|ken
Beispiel: sich wölken

Bedeutungsübersicht

  1. Wolken bilden; in Wolken herausdringen
  2. sich bewölken

Synonyme zu wölken

sich zuziehen; sich bedecken, sich bewölken, bewölkt werden, sich beziehen, sich [ein]trüben, sich umwölken, sich verdunkeln, sich verdüstern, sich verfinstern, wolkig werden; (schweizerisch) eindunkeln; (gehoben) dunkeln; (dichterisch) düstern

Aussprache

Betonung: wọ̈lken

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singular 
 
 er/sie/es wölkter/sie/es wölke 
Plural 
 
 sie wölkensie wölken 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singular
 
 er/sie/es wölkteer/sie/es wölkte
Plural
 
 sie wölktensie wölkten
Partizip I wölkend
Partizip II gewölkt
Infinitiv mit zu zu wölken

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Wolken bilden; in Wolken herausdringen

    Beispiel

    der Dampf wölkte aus den Rohren
  2. sich bewölken

    Grammatik

    sich wölken

    Beispiel

    der Himmel wölkt sich

Blättern