Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

wi­der­lich

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: wi|der|lich

Bedeutungsübersicht

  1. (abwertend) physischen Widerwillen, Ekel hervorrufend
  2. (abwertend) in hohem Maße unsympathisch, abstoßend
  3. (abwertend) in einem als äußerst unangenehm empfundenen hohen Grad, Maß; überaus

Synonyme zu widerlich

Aussprache

Betonung: widerlich🔉

Grammatik

Steigerungsformen

Positivwiderlich
Komparativwiderlicher
Superlativam widerlichsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-widerlicher-widerliche-widerliches-widerliche
Genitiv-widerlichen-widerlicher-widerlichen-widerlicher
Dativ-widerlichem-widerlicher-widerlichem-widerlichen
Akkusativ-widerlichen-widerliche-widerliches-widerliche

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderwiderlichediewiderlichedaswiderlichediewiderlichen
Genitivdeswiderlichenderwiderlichendeswiderlichenderwiderlichen
Dativdemwiderlichenderwiderlichendemwiderlichendenwiderlichen
Akkusativdenwiderlichendiewiderlichedaswiderlichediewiderlichen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinwiderlicherkeinewiderlichekeinwiderlicheskeinewiderlichen
Genitivkeineswiderlichenkeinerwiderlichenkeineswiderlichenkeinerwiderlichen
Dativkeinemwiderlichenkeinerwiderlichenkeinemwiderlichenkeinenwiderlichen
Akkusativkeinenwiderlichenkeinewiderlichekeinwiderlicheskeinewiderlichen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. physischen Widerwillen, Ekel hervorrufend

    Gebrauch

    abwertend

    Beispiele

    • ein widerlicher Geschmack, Anblick
    • widerlich schmecken
    • die unsauberen Räume sind mir widerlich
  2. in hohem Maße unsympathisch, abstoßend

    Gebrauch

    abwertend

    Beispiele

    • ein widerlicher Typ
    • ihr Verhalten war widerlich (unerträglich)
  3. in einem als äußerst unangenehm empfundenen hohen Grad, Maß; überaus

    Grammatik

    intensivierend bei Adjektiven

    Gebrauch

    abwertend

    Beispiele

    • der Kuchen ist widerlich süß
    • ein widerlich feuchtes Klima

Blättern