werk­täg­lich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
werktäglich

Rechtschreibung

Worttrennung
werk|täg|lich

Bedeutungen (2)

  1. an Werktagen [stattfindend]
    Beispiel
    • der werktägliche Zugverkehr
  2. dem Werktag entsprechend, für den Werktag bestimmt
    Beispiel
    • werktäglich gekleidet sein
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?