Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

weg­tre­ten

Wortart: starkes Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: weg|tre|ten

Bedeutungsübersicht

  1. von sich treten
    1. (besonders Militär) abtreten
    2. an eine andere Stelle treten, zurücktreten, beiseitetreten

Synonyme zu wegtreten

abtreten, davongehen, ohnmächtig werden, sich scheren, zurückweichen
Anzeige

Aussprache

Betonung: wẹgtreten
Lautschrift: [ˈvɛktreːtn̩]

Grammatik

PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich trete wegich trete weg 
 du trittst wegdu tretest weg tritt weg!
 er/sie/es tritt weger/sie/es trete weg 
Pluralwir treten wegwir treten weg 
 ihr tretet wegihr tretet weg
 sie treten wegsie treten weg 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich trat wegich träte weg
 du tratest weg, tratst wegdu trätest weg
 er/sie/es trat weger/sie/es träte weg
Pluralwir traten wegwir träten weg
 ihr tratet wegihr trätet weg
 sie traten wegsie träten weg
Partizip I wegtretend
Partizip II weggetreten
Infinitiv mit zu wegzutreten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. von sich treten (3a)

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Beispiel

    den Ball [von der Torlinie] wegtreten
    1. abtreten (1)

      Grammatik

      Perfektbildung mit »ist«

      Gebrauch

      besonders Militär

      Beispiele

      • er ließ die Kompanie wegtreten
      • weg[ge]treten! (Kommando)
    2. an eine andere Stelle treten, zurücktreten, beiseitetreten

      Grammatik

      Perfektbildung mit »ist«

      Beispiel

      bitte vom Gleis wegtreten!
Anzeige

Blättern