Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

vo­ten

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: vo|ten
Beispiel: gevotet

Bedeutungsübersicht

  1. bei einer Abstimmung (für oder gegen jemanden, etwas) stimmen
  2. wählen

Wussten Sie schon?

Dieses Wort stand 2006 erstmals im Rechtschreibduden.

Synonyme zu voten

wählen

Aussprache

Lautschrift: [ˈvɔʊ̯tn̩] 🔉, [ˈvoːtn̩] 🔉

Herkunft

englisch to vote

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich voteich vote 
 du votestdu votest vot, vote!
 er/sie/es voteter/sie/es vote 
Pluralwir votenwir voten 
 ihr votetihr votet
 sie votensie voten 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich voteteich votete
 du votetestdu votetest
 er/sie/es voteteer/sie/es votete
Pluralwir votetenwir voteten
 ihr votetetihr votetet
 sie votetensie voteten
Partizip I votend
Partizip II gevotet
Infinitiv mit zu zu voten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. bei einer Abstimmung (für oder gegen jemanden, etwas) stimmen

    Beispiel

    für wen hast du gevotet?
  2. wählen (3a)

    Beispiel

    der Song wurde auf Platz eins gevotet

Blättern

Im Alphabet danach