vor­bau­en

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
vor|bau|en
Beispiel
der kluge Mann baut vor

Bedeutungen (3)

Info
  1. einen Vorbau errichten
    Beispiele
    • [dem Haus] eine Veranda vorbauen
    • ein Hotel mit vorgebauter Terrasse
    1. Vorsorge treffen
      Herkunft
      ursprünglich = vor etwas zur Abwehr einen schützenden Bau errichten
      Beispiel
      • sie haben für das Alter [gut] vorgebaut
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • der kluge Mann baut vor (nach Schiller, Tell I, 2)
    2. vorbeugen
      Herkunft
      ursprünglich = vor etwas zur Abwehr einen schützenden Bau errichten
      Gebrauch
      selten
      Beispiel
      • um Missverständnissen vorzubauen, möchte ich vorausschicken, dass ich das Haus nicht verlassen habe
  2. als Muster, zur Demonstration bauen
    Beispiel
    • ich habe dem Kleinen das Haus, das Schiffsmodell vorgebaut

Synonyme zu vorbauen

Info
  • sich absichern, bedacht sein, frühzeitig/im Voraus planen, sich kümmern, Sicherheitsmaßnahmen/Sicherheitsvorkehrungen treffen, [sich] sichern, sicherstellen, vorausschauen, Vorkehrungen treffen, vorsorgen, Vorsorge treffen, zusehen; (schweizerisch) vorkehren; (gehoben) Sorge tragen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich baue vorich baue vor
du baust vordu bauest vor bau vor, baue vor!
er/sie/es baut vorer/sie/es baue vor
Pluralwir bauen vorwir bauen vor
ihr baut vorihr bauet vor baut vor!
sie bauen vorsie bauen vor

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich baute vorich baute vor
du bautest vordu bautest vor
er/sie/es baute vorer/sie/es baute vor
Pluralwir bauten vorwir bauten vor
ihr bautet vorihr bautet vor
sie bauten vorsie bauten vor
Partizip I vorbauend
Partizip II vorgebaut
Infinitiv mit zu vorzubauen

Aussprache

Info
Betonung
vorbauen
Lautschrift
[ˈfoːɐ̯baʊ̯ən]