ver­spin­nen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
verspinnen

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|spin|nen
Beispiel
Wolle verspinnen

Bedeutungen (2)

    1. Beispiel
      • die Wolle wird von Hand versponnen
    2. spinnend zu etwas verarbeiten (1b)
      Beispiel
      • Wolle zu Garn verspinnen
    3. beim Spinnen verbrauchen
      Beispiel
      • die ganze Wolle verspinnen
  1. sich allzu intensiv [und in einer für andere unverständlichen Weise] gedanklich mit etwas Bestimmtem beschäftigen
    Grammatik
    sich verspinnen
    Beispiele
    • sich in eine Idee verspinnen
    • sie war ganz in sich selbst versponnen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?