ver­spin­nen

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ver|spin|nen
Beispiel
Wolle verspinnen

Bedeutungen (2)

Info
    1. Beispiel
      • die Wolle wird von Hand versponnen
    2. spinnend zu etwas verarbeiten (1b)
      Beispiel
      • Wolle zu Garn verspinnen
    3. beim Spinnen verbrauchen
      Beispiel
      • die ganze Wolle verspinnen
  1. sich allzu intensiv [und in einer für andere unverständlichen Weise] gedanklich mit etwas Bestimmtem beschäftigen
    Grammatik
    sich verspinnen
    Beispiele
    • sich in eine Idee verspinnen
    • sie war ganz in sich selbst versponnen

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich verspinneich verspinne
du verspinnstdu verspinnest verspinn, verspinne!
er/sie/es verspinnter/sie/es verspinne
Pluralwir verspinnenwir verspinnen
ihr verspinntihr verspinnet verspinnt!
sie verspinnensie verspinnen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich verspannich verspänne, verspönne
du verspannstdu verspännest, verspännst, verspönnest, verspönnst
er/sie/es verspanner/sie/es verspänne, verspönne
Pluralwir verspannenwir verspännen, verspönnen
ihr verspanntihr verspännet, verspännt, verspönnet, verspönnt
sie verspannensie verspännen, verspönnen
Partizip I verspinnend
Partizip II versponnen
Infinitiv mit zu zu verspinnen

Aussprache

Info
Betonung
verspinnen