ver­kup­peln

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
verkuppeln

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|kup|peln

Bedeutungen (2)

  1. Gebrauch
    selten
    Beispiel
    • Waggons verkuppeln
  2. (im Hinblick auf eine Liebesbeziehung, Ehe) zusammenbringen
    Beispiele
    • sie will die beiden verkuppeln
    • er hat seine Tochter mit einem/an einen reichen Mann verkuppelt

Synonyme zu verkuppeln

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?