ver­hof­fen

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
Jägersprache
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ver|hof|fen

Bedeutung

Info

(vom Wild) stehen bleiben, um zu lauschen, zu horchen, Witterung zu nehmen

Beispiel
  • der Rehbock verhoffte

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch verhoffen = stark hoffen; die Hoffnung aufgeben

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich verhoffeich verhoffe
du verhoffstdu verhoffest verhoff, verhoffe!
er/sie/es verhoffter/sie/es verhoffe
Pluralwir verhoffenwir verhoffen
ihr verhofftihr verhoffet verhofft!
sie verhoffensie verhoffen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich verhoffteich verhoffte
du verhofftestdu verhofftest
er/sie/es verhoffteer/sie/es verhoffte
Pluralwir verhofftenwir verhofften
ihr verhofftetihr verhofftet
sie verhofftensie verhofften
Partizip I verhoffend
Partizip II verhofft
Infinitiv mit zu zu verhoffen

Aussprache

Info
Betonung
verhoffen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen