ver­bel­len

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
Jägersprache
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
verbellen

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|bel|len

Bedeutung

durch Bellen auf den Standort eines kranken oder verendeten Stücks Wild aufmerksam machen

Beispiel
  • der Jagdhund verbellte den Bock

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular
er/sie/es verbellt er/sie/es verbelle
Plural
sie verbellen sie verbellen

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular
er/sie/es verbellte er/sie/es verbellte
Plural
sie verbellten sie verbellten
Partizip I verbellend
Partizip II verbellt
Infinitiv mit zu zu verbellen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?