ver­ach­ten

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ver|ach|ten
Beispiel
das ist nicht zu verachten (umgangssprachlich für das ist gut, schön)

Bedeutung

Info

als schlecht, minderwertig, unwürdig ansehen; auf jemanden, etwas geringschätzig herabsehen

Beispiele
  • er verachtet ihn [wegen seiner Hinterhältigkeit]
  • eine Tat, jemandes Gesinnung verachten
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • nicht zu verachten sein (umgangssprachlich untertreibend: durchaus schätzenswert sein)

Synonyme zu verachten

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch verahten

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich verachteich verachte
du verachtestdu verachtest veracht, verachte!
er/sie/es verachteter/sie/es verachte
Pluralwir verachtenwir verachten
ihr verachtetihr verachtet verachtet!
sie verachtensie verachten

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich verachteteich verachtete
du verachtetestdu verachtetest
er/sie/es verachteteer/sie/es verachtete
Pluralwir verachtetenwir verachteten
ihr verachtetetihr verachtetet
sie verachtetensie verachteten
Partizip I verachtend
Partizip II verachtet
Infinitiv mit zu zu verachten

Aussprache

Info
Betonung
verachten
Lautschrift
[fɛɐ̯ˈʔaxtn̩]