un­tad­lig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉untadlig
auch:
🔉[…ˈtaːt…]

Rechtschreibung

Worttrennung
un|tad|lig

Bedeutung

zu keinerlei Tadel Anlass bietend, [moralisch] einwandfrei, makellos

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?